Linde ist nicht nur ein Baum

Ich weiß, mein Beitrag diese Woche ist wirklich richtig spät dran, aber diese Woche sind einige, teils sehr unangenehme Dinge passiert, die meine Begeisterung sehr gedämpft haben, einen Beitrag zu schreiben. Ich habe sogar schon überlegt, ob ich nicht diese Woche die fünf Euro Strafe fürs Auslassen in Kauf nehmen soll … Irgendwie wäre das aber für euch nicht fair, deswegen schreibe ich jetzt quasi auf den letzten Drücker noch über etwas, was mich selbst ein wenig aufmuntert.

Vergangenes Wochenende hab ich in einem Grazer Restaurant auf einem Kachelofen zwei kleine weiße Figuren entdeckt, die mich sofort in meine eigene Kindheit zurückversetzt haben. Es waren zwei Figuren von Linde, ein Hirsch und eine Kuh. Als Kind hatte ich in einer Box nebem verschiedenen anderen Sachen genau fünf dieser weißen Spielzeugfiguren – und ich habe sie sehr geliebt. Später habe ich angefangen, die Tiere auf verschiedenen Flohmärkten zusammenzutragen und damit die Sammlung deutlich vergrößert. In der Zwischenzeit habe ich fast alle beisammen, nur ein paar wenige fehlen mir noch, dafür hab ich auch ein paar doppelt 😀 .

Linde Figuren

Für die Jüngeren unter euch: Linde war seinerzeit ein Ersatzkaffee-Hersteller, der zwischen 1950 und 1970 zusammen mit dem Kaffee eben auch diese Spielzeugfiguren vertrieb. Neben den Tieren gab es auch verschiedene andere Serien, die Tiere sind aber noch heute am weitesten verbreitet. Erkennen kann man alle Figuren an dem Schriftzug „Linde“, der sich irgendwo an der Figur befindet. Ein Kärnter Psychiater hat sich die Mühe gemacht, alle Figuren, die seinerzeit von Linde auf den Markt gebracht wurden, zu fotografieren und zu dokumentieren. Auf lindefiguren.at findet man außerdem eine kleine Geschichte zum Unternehmen Linde, das schlussendlich im Jahr 1973 von Nestlé aufgekauft wurde.

Dort habe ich auch erfahren, dass meine kleinen Spielzeugkameraden nicht wirklich Sammlerwert besitzen (außer man findet einen „Fehldruck“), aber darum geht es mir auch nicht. Die kleinen Tiere sind für mich wertvolle Erinnerungen, das wiegt jeglichen materiellen Wert auf.

Wie schaut’s bei euch aus? Wer waren eure liebsten Spielzeugkameraden als Kind? Und habt ihr eure Schätze noch oder habt ihr sie dann doch irgendwann verschenkt?

2 Gedanken zu „Linde ist nicht nur ein Baum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s