Alternativen zum Plastiksackerl

Erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag über die Ausstellung „Endstation Meer“? Ich habe darin unter anderem erzählt, dass wir verschiedene Gegenstände zum Testen bekommen haben, die nicht aus Plastik sind.

Ich habe mich damals für zwei Gegenstände entschieden, zwei verschiedene Einkaufssackerln. Das eine ist ein klassisches Netz, das andere ein Stoffsackerl, das man auf einer Seite einfach zuziehen kann.

Ecobags

Beide Sackerl werden von der Firma ECOBAGS vertrieben, die mit ihren Produkten zum Verzicht bzw. zur Reduktion von Plastiksackerln anregen will.

Meine Test-Einkaufssackerl von ECOBAGS

Die Classic String Shopping Bag (das grüne Sackerl auf meinem Foto) ist – wie schon erwähnt – eigentlich ein klassisches Einkaufsnetz, wie man sie auch frühr oft benutzt hat, um Obst und Gemüse zu kaufen. Bei meinem ersten Einkauf stellte ich rasch fest, dass die „normale“ Größe leicht darüber hinwegtäuscht, wieviel tatsächlich in dieses Netz passt – es dehnt sich ganz ordentlich aus. So gesehen ist die Information, die auf dem Anhänger steht, dass das Netz bis zu 20 kg Gewicht tragen kann, bestimmt nicht aus der Luft gegriffen.

Nachdem es ein Netz ist, muss man aber auch darauf Rücksicht nehmen, nicht zu kleine Gegenstände darin zu transportieren (Das Gewebe dehnt sich wirklich ordentlich aus). Wohl war mir auch nicht bei dem Gedanken, scharfkantige Gegenstände darin zu transportieren (Vorverpacktes Fleisch beispielsweise). Diese Verpackungen sind schon in der Lage, gewöhnliche Plastiksackerl aufzuschneiden, da wollte ich gar nicht wissen, wie es bei diesem Netz wäre …

Die Produce Bag bringt eigentlich alles mit, was ich bei einem Stoffsackerl zum Einkaufen mag: Klein und handlich in der Tasche kann ich sie den ganzen Tag mit mir herumtragen, um damit am Abend dann einkaufen zu gehen. Allerdings ist das Sackerl nicht besonders groß, das ich zum Testen bekommen habe (Gibt anscheinend aber noch größere, wenn ich das richtig gesehen habe).

Für einen kleinen Einkauf hat es aber gereicht, störender empfand ich hier eigentlich die Tatsache, dass man dieses Sackerl nicht wirklich gut tragen konnte. Die zugezogene Schnur verhindert zwar sehr gut, dass irgendwas aus dem Sackerl herausfällt, aber richtig tragen kann man es in diesem Zustand nicht (Ich habe aber Gott sei Dank nur einen relativ kurzen Weg vom Supermarkt nach Hause).

Mein Fazit

Beide Sackerl sind hochwertig produziert und ich werde bestimmt noch einen guten Verwendungszweck für sie finden. Für meine Einkäufe bzw. meine Art zu einkaufen sind sie aber nur bedingt hilfreich. Interessant wäre für mich eine Kombination aus String Bag und Produce Bag, dann könnte ich mir gut vorstellen, regelmäßig damit einkaufen zu gehen 🙂 …

4 Gedanken zu „Alternativen zum Plastiksackerl

    1. Henriette Autor

      Gelegentlich :). Aber das Problem dabei ist, dass ich meistens direkt nach der Arbeit einkaufen gehe – da sind faltbare Taschen mir noch inmer das liebste 😉 . Mein jetzige Tragetasche sieht dementsprechend eh schon aus, aber dafür hab ich sie auch schon ziemlich lange.

      Antwort
  1. Niki Knopp

    Danke Dir fürs Testen und den schönen Bericht! Ja, ich denke auch man braucht je nach Anforderung unterschiedliche „Tragbehelfe“. Ich habe meist eine kleine Stofftasche in meiner Umhängetasche (die ich so gut wie immer trage) – und das reicht für alltägliche, kleine Einkäufe.
    Für größere, geplante Einkäufe versuche ich entsprechende Säcke mitzunehmen – bewege mich dann aber meist nur zwischen Wohnung und Geschäft.
    LG, Niki

    Antwort
  2. martin

    Die Alternative zum Plastiksackerl ist natürlich das Grazer Linuxtage Sackerl!

    Nur leider hat man nicht immer eins dabei wenn man eines braucht. Und ich hab keine Handtasche die ich immer dabei hab.
    Korb zum Einkaufen kann ich mir überhaubt nicht vorstellen.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s