Blogger Alphabet: F wie Foren

Bloggeralphabet

Und weiter geht es mit dem sechsten Buchstaben des Alphabets – F – und damit zum Thema Foren. F wie Frühling würde sich zwar auch gut machen, aber der will derzeit erst recht langsam bei uns in die Gänge kommen, scheint mir :).

Foren gehören ja mittlerweile fast zu den Urgesteinen im Internet. Das einzige, was mir auf Anhieb einfällt, was wahrscheinlich noch älter sein dürfte, sind Newsgroups. Beide „Typen“ haben aber etwas gemeinsam: Den Austausch zu bestimmten Themen. Und auch wenn heutzutage vieles in sozialen Medien und Gruppen besprochen wird, haben Foren nichts von ihrer Anziehungskraft verloren, wenn es um bestimmte Themen geht – meiner Meinung nach.

Bist du in einem oder vielleicht auch mehreren Bloggerforen Mitglied?

Ja, bin ich. Denn ich schätze, Blogheim.at darf man ja auch dazu zählen. stimmt’s?

Wenn ja, wie regelmäßig bist du dort aktiv? Hat sich das im Laufe der Zeit verändert?

Derzeit eher wenig, aber ich schaue schon immer wieder mal nach, ob etwas Neues dort gepostet wurde. Umgekehrt nutze ich die Seite auch, um Fragen zu stellen oder auf Neuigkeiten hinzuweisen.

Findest du die klassischen Foren in Zeiten von facebook & Co. überhaupt noch zeitgemäß?

Okay, auf die Frage bin ich jetzt schon ein wenig in der Einleitung eingegangen 😀 … Facebook ist vielleicht moderner, gleichzeitig aber auch unübersichtlicher in seiner Struktur. In einem Forum hab ich in der Hinsicht noch nie Probleme gehabt …

Besonders wenn es um Nischenthemen geht, finde ich, sind Foren Facebook & Co noch immer überlegen, finde ich. Selbst wenn ich mal ein Thema nicht finde, kann ich in einem Forum immer noch die Suche bemühen. Wo gibt es dabei Facebook? Die Gruppen sind meiner Meinung nach für gezielte Fragen und Antworten nicht so extrem gut geeignet, eher für dir Organisation von bestimmten Dingen und dem Austausch dazu.

Bevorzugst du eher die klasssischen Foren oder die Facebook-Gruppen?

Hängt jetzt davon ab, was ich möchte. Ich hatte schon den Fall, dass ich das Gefühl hatte, in einem Forum nicht so gut aufgehoben zu sein (Abgesehen davon, dass es dort auf der Startseite deutlich zu viele Themen-Threads gab und man sich schon deswegen fast erschlagen vorgekommen ist).

Umgekehrt habe ich auch schon Gruppen gehabt, die sehr regen Austausch hatten, wo ich dann nicht mehr wahrgenommen habe, wo überall gepostet wurde, während ich abwesend war. Es ist also nicht so leicht für mich, mich hier festzulegen … Beides hat in meinen Augen seine Berechtigung.

Wie unterscheiden sich für dich die Unterhaltungen in einem Forenthread von den Diskussionen in Blogkommentaren?

In einem Forum eröffnet jemand einen Thread mit einem Thema oder einer Frage. Danach kann jeder Antworten, der die Berechtigung dazu hat (in der Regel angemeldet ist). Das erlaubt sehr einfach, chronologisch nachzuverfolgen, was wann geredet wurde. Eine Diskussion untereinander im selben Thread ist aber nur schwer möglich.

Dies funktioniert in Facebook Gruppen deutlich besser, weil es ja die „Antworten“-Funktion, mit der man einen Unter-Thread aufmachen kann. Gleichzeitig führt das aber auch dazu, dass Facebook-Diskussionen schnell unübersichtlich werden können. Blogkommentare ticken hier ähnlich wie Facebook, in der Regel kann der Blogbetreiber aber noch durch die Einstellungen (zumindest bei WordPress) vorgeben, wie weit die Diskussion in die Tiefe gehen darf (sprich auf wieviele Unterebenen sich das Thema bewegen darf).

Was ist dir an einem Bloggerforum wichtig?

Wenn ich mir was wünschen dürfte, ist das folgendes: Spannende und abwechslungsreiche Diskussionen, wo viele unterschiedliche Meinungen zusammenkommen. Muss jetzt gar nicht immer zum Thema Bloggen sein, denn ab und zu kommen auch aus den Offtopic-Threads ganz interessante Ideen :). Die Praxis sieht allerdings so aus, dass so ein Austausch heutzutage doch eher in Facebook stattfindet … Oder täusche ich mich da?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s