#fotoprojekt17 im April: Nähe

Im April geht es um das Thema „Nähe“. Wie wir das Thema umsetzen, bleibt uns wie immer selbst überlassen, egal ob sich Personen etc. einander nahe sind oder ob Dinge nahe beieinander zu finden sind.

Ich muss gestehen, dass ich erst sehr spät nachgesehen habe, was das April-Thema überhaupt ist. Wie bereits angedeutet, hatte ich zwischendurch einfach andere Prioritäten (Gesundheit geht eben vor), deswegen hat es mich fast erstaunt, dass bei den Bildern aus der letzten Zeit durchaus einige dabei sind, die zu der Vorgabe passen 🙂 .

fotoprojekt17-04-01

Das erste Bild tanzt zwar ein bisschen aus der Reihe, weil es eine künstliche Nähe ist (wenn auch aus natürlichen Bestandteilen), aber es ist doch erstaunlich, wie häufig die Natur auf Nähe setzt … Ameisen suchen die Nähe in ihrem Bau, Wassertropfen werden durch die Adhäsion zu größeren Tropfen, Blumen wachsen nahe beieinander, selbst Blüten suchen die Nähe zueinander, wenn man genau hinschaut 🙂 .

2 Gedanken zu „#fotoprojekt17 im April: Nähe

    1. Henriette Autor

      Hi Anne,

      so sehen im salzburgischen Lungau die „Stapel“ für die Osterfeuer aus 🙂 … Die Türme werden dann am Abend angezündet (und das Feuer vom ortsansäßigen Pfarrer dafür geweiht) – und auch das hat sehr eindrucksvoll ausgesehen 😉 .

      Liebe Grüße
      Henriette

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s